Schaut doch mal rein!

Angebote für Familien in Geestemünde

Marienkirche-1

Kirche für Geestemünde

Die Marien- und Christuskirchengemeinde stellt sich vor

Gottesdienste

Wir feiern Gottesdienst: Online, draußen und in der Kirche! (zurzeit nur mit etwas mehr Abstand als auf dem Bild :-))

Familienkirche 2

Angebote für Kinder

Miteinander Spaß haben, Interessantes von Gott hören, Action und vieles mehr

Es ist Zeit!

"Zeitpunkt" und andere Angebote für Erwachsene

Hier ist was los!

Evangelische Jugend Geestemünde

Der Ton macht die Musik...

Die Kirchenmusik lädt zum Mimachen und Zuhören ein!

Herzlich willkommen auf der Seite der Marien- und Christuskirchengemeinde - Kirche für Geestemünde!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Viel Spaß beim Stöbern! Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns direkt.

Ihre Marien- und Christuskirchengemeinde

Ab jetzt alle Gottesdienste mit Anmeldung

Ab dem 21. Februar bitten wir für alle Gottesdienste in der Marienkirche und in der Christuskirche um Anmeldung. Eine Übersicht über alle Gottesdienste finden Sie auf marien-christuskirche.gottesdienst-besuchen.de

Sie können sich telefonisch im Gemeindebüro (Tel. 0471-921 47 74) oder hier online anmelden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

 

Helferin für Seniorenkreis gesucht

Haben Sie schon mal Lust gehabt, ein Café zu betreiben? Wir suchen für unseren Seniorenkreis eine Helferin, die gern die Tische deckt, Kaffee kocht und einschenkt und am Ende die Tische abräumt. Der Seniorenkreis findet hoffentlich bald wieder zu den gewohnten Zeiten (1. und 3. Do. im Monat, 15 Uhr, Gemeindehaus an der Christuskirche) statt. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich bei Pastor Christian Schefe (Tel. 92 92 405) melden.

5 Kerzen brennen im Gottesdienst - 5 Jahre Familienkirche!

Im Familiengottesdienst am 7. Februar 2021 feierten wir, fast auf den Tag genau, den 5 jährigen Geburtstag unserer Familienkirche.

So hatte alles vor fünf Jahren begonnen:

Die erste Familienkirche startete damals am Nachmittag um 15 Uhr in der Christuskirche unter der Leitung von Diakon Michael Theiler und dem Familienkirchenteam. Viele kleine und große Leute kamen mit großer Neugier zu diesem Gottesdienst. Zum allerersten Mal war auch die Handpuppe „Max" mit dabei. Max ist sehr neugierig; und Max stellt viele Fragen, und wir versuchen mit Hilfe von Geschichten, Gebeten und Liedern Antworten darauf zu finden.

In einer Pause konnten die anwesenden Kinder durch verschiedene Aktionen selber aktiv werden. Ein ganz besonderer Höhepunkt war damals das „sich Abseilen von der Orgelempore". Diese Aktion wurde durch einen Erlebnispädagogen begleitet. In der Aktionspause hatten die Besucher ebenfalls die Gelegenheit sich bei Kaffee, Tee, Wasser oder Saft und selbst gebackenem Kuchen näher kennenzulernen und sich über den Gottesdienst auszutauschen.

Am Ende dieses ersten Familienkirchen-Gottesdienstes fand das neue Konzept ein reges Interesse und alle Besucher gingen mit einem positiven Gefühl nach Hause und freuten sich schon auf den nächsten Gottesdienst dieser Art.

Vieles hat sich in diesen 5 Jahren verändert:

Im Laufe der Zeit kamen leider immer weniger Besucher zu unserer Familienkirche. Daraufhin wurde der Gottesdienst von nachmittags auf vormittags 10 Uhr verlegt. Um die Familienkirche noch ansprechender zu gestalten, stellten wir uns im Team u.a. diese Frage:
„Welche Zielgruppe wollen wir mit dem Familienkirchen-Gottesdienst erreichen?"
Die Familienkirche soll ein Gottesdienst für alle Generationen sein und viele ansprechen.

Das Konzept wurde verändert:
Die Dauer wurde auf 45 bzw. 60 Minuten verkürzt und auf das Wesentliche reduziert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch und für kleine Aktionen für Kinder…
Seit dem 20. September sind alle großen und kleinen Besucher herzlich eingeladen das neue Konzept kennenzulernen.

Trotz Corona-Pandemie läuft die Familienkirche weiter. Wir haben uns nicht entmutigen lassen und am 7. Februar einen Familiengottesdienst, anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Familienkirche, im kleinen Rahmen gefeiert. Das Thema in diesem Gottesdienst war "Der barmherzige Vater".

Karen Ann Meissner

Der Newsletter für die Region Geeste

Möchten Sie regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten aus der Region Geeste informiert werden? Dann ist dieser Newsletter genau das Richtige für Sie.

Die erste Ausgabe wird voraussichtlich Ende Januar erscheinen.

Anmelden
Abmelden